Energiewende auf dem Balkon einleiten!

Es gibt Zukunftsforscher, die sagen, dass viele Dinge in der Zukunft sich nicht bessern werden, wenn die Menschheit nicht lernt, wieder dezentral zu denken, zu versorgen, zu arbeiten. Der Schritt ins Home-Office beispielsweise, der für viele in der Corona-Pandemie erfolgte, ist solch eine Bewegung in Richtung Dezentralisierung: Natürlich hat es Nachteile, nicht mehr direkt in der Nachbarschaft seiner Kollegen tätig zu sein, aber eine Menge Menschen haben im Verlauf der Home-Office-Phase die Erfahrung gemacht, dass sich unglaublich viel Zeit und Energie sparen lässt, wenn beispielsweise der Weg zur Arbeit nicht täglich zurückgelegt werden muss, um nur einen positiven Effekt zu nennen. Die CO2-Emissionen sanken während der Lockdowns.

Auch in der Energieversorgung können wir inzwischen stärker auf lokale Komponenten setzen: Balkonkraftwerk heißt hier das Zauberwort. Hinter dem Begriff verstecken sich ein oder zwei sogenannte Solarpaneele, also Sonnensegel, die mit Hilfe der Sonnenenergie CO2-neutral Strom erzeugen. Der Unterschied zu den Solaranlagen, wie man sie bisher kennt, besteht darin, dass es sich um kleine Anlagen handelt. Nicht mehr komplette Dächer werden mit Solarpaneelen eingedeckt, sondern nur einzelne Komponenten an einer Immobilie. Das macht die Balkonkraftwerke für jeden erschwinglich und auch für Mieter interessant, denn bei einem Umzug kann man sie einfach einpacken, mitnehmen und am neuen Standort mit wenig Aufwand wieder installieren.

Wo man Balkonkraftwerke montieren kann

Ja, der Name sagt es schon: Natürlich an Balkonen, egal, wie die gefertigt sind. Die Sonnensegel lassen sich sowohl an Gitterbalkonen wie auch an Brüstungen aus Mauerwerk oder Beton befestigen; man muss lediglich die passende Kategorie auswählen. Bei priwatt ist das ganz einfach: Man klickt eines der Bildsymbole auf der Startseite des Unternehmens an, das den vorliegenden Balkontyp, ein Schrägdach, ein Flachdach oder auch den Gartenbereich zeigt – eben jenen Montageort, an dem die Sonne für das eigene Kraftwerk scheinen soll. Die Solarsegel von priwatt sind ausgesprochen leistungsstark, sodass sie nicht nur bei einer Südausrichtung eine gute Stromausbeute erzielen. Sogar Südost- und Südwest-Ausrichtungen bringen noch lohnende Erträge.

Mit Kabel und Steckdose wird das lokale Solarkraftwerk mit dem Stromkreislauf eines Haushaltes verbunden. Sollten die Erträge einmal so hoch ausfallen, dass sie nicht komplett im Haushalt des Kraftwerksbesitzers verbraucht werden, gelangen sie über das Stromnetz zu anderen Kunden: Sie werden in den sogenannten Strom-See als Ökostrom eingespeist.

Kosten-Nutzen-Rechnung

Wer mit spitzem Bleistift rechnet, hat sicher in letzter Zeit die stetig steigenden Energiepreise beobachtet. Es ist als sicher anzunehmen, dass künftig der Strompreis weiter in die Höhe gehen wird, weil Kohlekraftwerke aufgrund des Klimaschutzes vom Netz gehen sollen. priwatt bietet einen sogenannten Ertragsrechner an, mit dem sich für jedes der angebotenen Modelle berechnen lässt, ab wann es sich bezahlt macht. Technische Komponenten sowie Ausrichtung der Solaranlage mit ein paar Klicks eingeben und das System spuckt aus, wann die Ersparnis beim Stromversorger die Anschaffungskosten des Balkonkraftwerkes einspielt. Aktiv das Klima bzw. die Umwelt zu schützen kann sich also durchaus rechnen.

Die Balkonkraftwerke werden mit einem vergleichsweise kurzen Kabel über eine Steckdose an den Stromkreislauf eines Haushalts angeschlossen. Auch hier gilt: Lokal ist King! Niemand möchte eine große Überlandleitung in der Nähe haben: aus gesundheitlichen und ästhetischen Gründen. Wenn immer mehr Menschen sich an einer lokalen Energieerzeugung beteiligen, dann müssen auch weniger solcher großen Stromtrassen gebaut werden.

Jetzt in die private Stromerzeugung einsteigen!

Es gibt mindestens zwei gute Gründe, in die private Stromerzeugung einzusteigen. Zum einen weiß jeder, dass die Energiepreise steigen werden; schließlich sollen die Kosten, die mit der Energiewende hin zu erneuerbaren Energiequellen verbunden sind, auf die Verbraucher umgelegt werden. Wer also demnächst weniger an seinen Energieversorger zahlen möchte, muss selber zum Energieproduzenten werden.

Ein weiterer Grund, weshalb eine dezentrale und private Produktion von Strom immer mehr Menschen wünschenswert erscheint, ist die Veränderung des Klimas, die sich weltweit beobachten lässt. Gerade in diesem Sommer sind die Hitzewellen in Kalifornien und Kanada beängstigend. Die Verbrennung fossiler Energieträger muss aufhören, damit die Erderwärmung nicht weiter fortschreitet. Dabei ist jeder Beitrag ebenso wichtig wie willkommen – also auch die private Erzeugung von Strom für den Eigenbedarf.

Welche Gründe halten Privatpersonen davon ab, Kraftwerksbesitzer zu werden?

Wer nicht selbst eine Immobilie besitzt, sondern zur Miete wohnt, scheut häufig die Investitionen in eine private Solaranlage aus einem denkbar einfachen Grund: Im Falle eines Umzugs bleiben die Solarpaneele zurück. Natürlich kann man sich dann eine Abschlagszahlung darauf leisten lassen, doch ein finanzieller Verlust ist dabei unumgänglich. Bei sogenannten Mini-Solaranlagen fällt dieses Argument allerdings flach: Die kleinen Solarmodule kann man bei einem Wohnortwechsel einfach mitnehmen: abbauen, Stecker ziehen – neu aufbauen und anschließen. Dazu benötigt man noch nicht einmal Handwerker.

 

Ein weiterer Grund, der viele Privatpersonen davon abhält, sich eine eigene kleine Solaranlage anzuschaffen, ist das unbegründete Vorurteil, mit der Installation gingen viele Schwierigkeiten einher. Beispielsweise die Balkonkraftwerke von priwatt machen es den neuen Kraftwerksbesitzern ausgesprochen leicht: Es handelt sich bei den Minisolaranlagen um leichte bis ultraleichte und vor allen Dingen steckerfertige Komplettpakete. Sie sind vielseitig konzipiert, sodass zahlreiche unterschiedliche Orte für die Aufstellung infrage kommen. Da ist es ganz egal, ob man im Erdgeschoss oder im zehnten Stock wohnt, den Garten oder den Gartenzaun bzw. das Garagendach als Kraftwerksstandort nutzen will, ob eine Südausrichtung oder eine Ost- oder Westausrichtung vorliegt. Dank ihrer hohen Leistungsfähigkeit sorgen die Balkonkraftwerke von priwatt dafür, dass sie sich in vergleichsweise kurzer Zeit auszahlen: Der sogenannte Ertragsrechner auf der Internetseite von priwatt gibt genaue Auskunft, wann sich welche Module für welche Haushalte rechnen.

Ich will aber nichts selber machen!

Für viele Menschen ist heute DIY, also do it yourself, geradezu eine Religion: Sie wollen in jedem Fall auf Handwerker und somit auch auf die mit deren Arbeit verbundenen Kosten verzichten und alles in Eigenregie machen. Die priwatt Balkonkraftwerke ermöglichen das, weil sie so konzipiert sind, dass auch Laien mit den technischen Anforderungen der Aufstellung bzw. Installation gut zurechtkommen können.

Wer anders aufgestellt ist und einfach nur kaufen, dann aber nichts mehr mit der Genehmigung und der Inbetriebnahme zu tun haben möchte, kann alle notwendigen Leistungen bei priwatt optional hinzubuchen. Lediglich für Mieter ist es wichtig, vor der Anschaffung eines Mini Solarkraftwerks beim Immobilienbesitzer anzufragen, ob der damit einverstanden ist. Ansonsten gilt mehr oder weniger: Plug-and-Play!

Natürlich kann ein Balkonkraftwerk nicht den gesamten Strombedarf eines Haushaltes, egal wie groß, decken, aber doch einen substanziellen Beitrag dazu leisten und so Umwelt bzw. Geldbeutel auf lange Sicht entlasten.

Den perfekten Schlüsseldienst finden: So gelingt es

Wer einen Schlüsseldienst benötigt, ist meist in Eile. In der Regel stecken die Personen in einer Notsituation, weil die Tür zugefallen, der Schlüssel abgebrochen oder ein Austausch des Schlosses beispielsweise wegen eines Einbruchs erforderlich ist. Schnelle, günstige  und zuverlässige Hilfe ist wünschenswert, doch nicht alle Unternehmen bieten diese an. Deswegen ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren und für einige Minuten den Fokus darauf zu legen, einen guten Schlüsseldienst zu suchen. Die Investition zahlt sich aus.

Denn wer sich nur oberflächlich informiert und die Schlüsseldienste nicht genau unter die Lupe nimmt, läuft Gefahr, ein unseriös arbeitendes Unternehmen zu beauftragen. Dies kann zu hohen Kosten führen, die deutlich oberhalb der branchenüblichen Tarife liegen.

Schlüsseldienstsuche im Internet

Heute ist das Internet die erste Anlaufstelle bei der Suche nach einem passenden Schlüsseldienst. Es empfiehlt sich immer, die Suche durch eine Ortsangabe zu präzisieren. So lässt sich die Auswahl der angezeigten Schlüsseldienste räumlich eingrenzen. Die Anfahrt der Firmen ist also nicht weit. Für die Kunden entstehen dadurch zwei Vorteile. Die Mitarbeiter des Schlüsseldienstes sind schnell vor Ort und der Zuschlag für die Anfahrt fällt gering aus.

Wer beispielsweise nach Schlüsseldienst Bornheim sucht, bekommt eine Auswahl regionaler Unternehmen angezeigt, die für eine Türöffnung oder eine andere Dienstleistung infrage kommen. Es gilt nun, sich tiefgreifender über die Firmen zu informieren. So lassen sich Lockangebote herausfiltern, die möglicherweise vordergründig mit niedrigen Preisen werben. Dazu nutzen die Firmen zum Teil die kurzen Beschreibungstexte, die in den Suchergebnissen angezeigt werden. Zur Verteidigung der Schlüsseldienste sei gesagt, dass es dort wegen der begrenzten Anzahl an Zeichen nicht möglich ist, die Preisstruktur ausreichend zu erläutern.

Bewertungen von Schlüsseldiensten anschauen

Auf der Ergebnisseite stechen zumeist auch die Bewertungen bisheriger Kunden deutlich heraus. Diese können zur Bewertung eines Unternehmens herangezogen werden. Wichtig dabei ist, dass es immer einzelne Ausreißer nach oben und unten geben kann. Deswegen sollten Kunden stets das Gesamtbild im Blick behalten. Die durchschnittlich vergebene Anzahl an Punkten aller User ist aussagekräftiger als die Meinung einzelner Nutzer.

Auch die Website des Schlüsseldienstes sollten sich Kunden anschauen. Dort erfahren sie nämlich, wie sich das Unternehmen selbst beschreibt. Aus den Angaben lassen sich viele wertvolle Informationen gewinnen. Ist der Schlüsseldienst ein traditionsreiches Unternehmen, wird es sicherlich damit werben. Auch andere Qualitätsversprechen sind auf den Homepages zu finden. Viele Schlüsselunternehmen werben beispielsweise damit, dass sie innerhalb weniger Minuten vor Ort sind und dass sie Türen schadenfrei öffnen.

Schlüsseldienst telefonisch beauftragen

Wer ein vertrauenswürdiges Unternehmen in seiner Nähe gefunden hat, sollte beim darauffolgenden Telefonat die wichtigsten Faktoren explizit abklären. Es sollte nachgefragt werden, wie hoch die Zuschläge für Anfahrt und für einen Einsatz zu einer unüblichen Uhrzeit sind. Kunden sollten sich ebenfalls darüber informieren, ob der beworbene Preis tatsächlich eingehalten werden kann oder ob es üblich ist, dass die veranschlagte Zeit nicht überstiegen wird.

Zuverlässige und seriöse Schlüsseldienste bieten ihren Kunden häufig die Möglichkeit eines Festpreises an. Es handelt sich um eine Pauschale, die sie vor unerwarteten Preissteigerungen schützt. Für Unternehmer ist dieser aber mit einem finanziellen Risiko verbunden, weshalb Festpreise in der Regel etwas höher angesetzt werden.

Aloe Vera Trinkgel: Wozu ist es sinnvoll?

Das Gel ist nur die innere Komponente des Blattes, die man auf die Haut auftragen kann, um den Feuchtigkeitsgehalt zu erhöhen. Es ist bekannt dafür, dass das Gel im Blatt bei Verbrennungen eingesetzt wird. Das Gel in all seinen Formen hat eine Anwendungsbreite, die mit fast keiner anderen rein natürlichen Substanz konkurrieren kann.

Die Grundlagen des Aloe Vera Trinkgels enthüllt

Aloe Vera fördert das Haarwachstum durch den hohen Gehalt an Mineralien und Vitaminen. Aloe Vera Trinkgel ist sehr beruhigend für die Epidermis und hilft, geschädigte Hautzellen wieder aufzubauen. Aloe Vera hat die abführende Wirkung, die zu einer Gewichtsreduktion führt. Die erschwinglichere Methode ist es, Ihre eigene Aloe Vera zu züchten, Sie müssen sie einfach mindestens 2 bis 3 Mal im Monat gießen.

Die Aloe Pflanze hat viele Einsatzmöglichkeiten. Die Aloe Vera Pflanze gilt als reich an wunderbaren Heilwirkungen.

Aloe Vera Trinkgel Optionen

In Jamaika wird Aloe Vera zur Behandlung der meisten Krankheiten eingesetzt, die eine Folge eines unausgewogenen Verdauungssystems sind. Die Aloe Vera ist auch ein fantastisches Konservierungsmittel. Folglich wird Aloe Vera zur Heilung von Krankheiten eingesetzt.

Aloe Vera ist in vielen Wellness- und Pharmaprodukten erhältlich. Aloe Vera oder Aloe ist dafür bekannt, dass sie zur Behandlung von Verbrennungen verwendet wird. Aloe Vera hat mehrere Vorteile, von denen einige nachfolgend aufgeführt sind. Aloe Vera hat eine große Auswahl an positiven gesundheitlichen Vorteilen und die Einnahme in Tablettenform ist ein bemerkenswerter Ansatz, um es in Ihren Ernährungsplan aufzunehmen. Aloe Vera ist auch ein wesentlicher Energieträger. Aloe Vera ist eine Blumenpflanze, und einzigartige Standorte haben verschiedene Arten von Blumen, obwohl sie alle fast auf die gleiche Weise wachsen. Die Suche nach seriösen Aloe Vera Getränkeherstellern wird aufgrund des Internets nicht wirklich ein Problem sein.

Was getan werden muss über Aloe Vera Trinkgel

Aloe Vera Saft ist in letzter Zeit sehr beliebt geworden. Es ist in vielen Apotheken und Geschäften erhältlich und kann auch online gekauft werden. Es enthält etwas namens Beta-Sitosterin, das verwendet werden kann, um den Cholesterinspiegel zu senken. Es enthält eine Fülle von Vitaminen und Mineralien, eine Fülle, die sonst nirgendwo zu finden ist. Es kann eine gute Möglichkeit sein, mit Sodbrennen umzugehen. Der faserige Aloe Vera Saft gilt als einer der vielseitigsten, zusammen mit beeindruckenden und produktiven Kräutern.

Mehrere Jahre lang wurde der Saft äußerlich und innerlich für zahlreiche Zwecke verwendet. Wenn Sie Aloe Vera Saft in konzentrierter Form erwerben möchten, anstatt die Pflanze zu verwenden, können Sie ihn in Reformhäusern finden.

Zitronensaft enthält Zitronensäure, die zusammen mit Milchsäure und Glykolsäure zu den am häufigsten vorkommenden Alpha-Hydroxysäuren oder AHAs gehört. Es kann sowohl intern als auch extern eingesetzt werden. Das direkte Auftragen von Zitronensaft auf Aknenarben kann die Farbe aufgrund seiner Bleichwirkung mindern.